Wer kennt es?

neubi

30.01.2016 17:35

Hallo wer war schon mal im Haus 77/1 am Hardanger. Wie ist das Haus, die Angelei, die Erholung und kann man dort noch ein zweites Boot mieten? Netter Gruß mit einem Petri!

Marko

31.01.2016 20:25

Hi, Wann fahrt ihr dort hin? Wir sind Anfang August da, bin auch für alle Infos dankbar. Gruß Marko

neubi

13.03.2016 23:30

Wir wollen erst 2018 dort hin fahren. Wir fahren dieses Jahr noch mal an den Sandsfjord. Netter Gruß.

neubi

13.03.2016 23:34

Wir waren vor 12 Jahren dort in der Nähe, auf der anderen Seite vom Hardanger. Haben dort immer tolle Leng und auch Seewolf gefangen. Leider ist der Vermieter dann selbst in dies Haus gezogen. Würde mich freuen wenn du was von dem Haus berichten kannst. Netter Gruß.

Ilona

13.10.2016 13:11

Hallöchen, War zwischenzeitlich jemand in diesem Haus und kann etwas berichten? Würden uns sehr über ein Feedback freuen. Viele Grüße

Marko

13.10.2016 19:23

Wir waren dieses Jahr dort, leider 1 Woche fast nur Regen. Das Haus ist super. Wir waren mit 4 Erwachsenen und 4 Kinder da. Das Haus ist super. Man hat alles was man braucht. Terrasse riesig (leider für uns wenig nutzbar ). Boot zum angeln völlig ausreichend für 3 Personen, aber Echolot ist empfehlenswert. Fisch haben wir reichlich gefangen. (Lump, Leng, Pollack, Dorsch, Köhler). größter Leng (nicht wir geangelt, aber gesehen 172 cm und 22 Kilo..

Christoph

17.10.2016 19:12

Spricht der Besitzer vielleicht Deutsch?

Steffen

09.02.2017 14:12

Wir waren Ende Aug. 16 dort. Schönes Haus mit netten Vermietern (Jun-/Senior), die beide gut englisch sprechen. Sie wohnen rd. 200 m oberhalb.Die Terrasse mit Grill (Gas) und neuen Möbeln ist toll, wenn das Wetter passt. Die Terrasseneinfriedung ist inzwischen aus Glas, sodass man einfach nur das Panorama genießen kann. Wir hatten wettertechnisch leider nicht so das Glück. Das Haus liegt absolut ruhig und der Bootssteg ist nur für die Mieter des Hauses vorgesehen. Am Haus gibt es zwei Boote, ein kleineres mit 10PS und das im Katalog beschriebene (leider kein Echolot). Beide sicherlich auch mietbar. Unter dem Haus ist der Bootsschuppen, wo man hervorragend sein Equipment unterstellen und reinigen kann. Der Filetierplatz unter der Terrasse ist ganz gut geschützt und verfügt über Süßwasseranschluss. Angeln verlief bei uns nicht ganz so gut, andere hatten da offenkundig mehr Glück. Haben lange suchen müssen, um gute Stelle zu finden. Unbedingt schleppen mal probieren (Mefo/Lachs). Das Umfeld (1h KFZ) bietet einiges. Trolltunga - auch wenn körperlich sehr fordernd - ein absolutes muss (wenn das Wetter passt)!

Neue Antwort erstellen