Haus 36/1 Angelstellen im Fjord,Echolot

Erwin Bergmann

17.01.2019 14:26

Hallo Angelfreunde, wir fahren im Juli 2019 in das Haus Objekt 36/1. Kann jemand neuere Erfahrung zum angeln im Fjord und außerhalb machen? Weiß jemand welcher Art ,wie alt das Echolot des Yellow Boots ist. Fahre seit 40Jahren Boote in verschiedenen Regionen und bin die letzten 2Jahre im Bereich Berefjord -Siragrunnen unterwegs gewesen.

Kathleen Leonhardt

09.02.2019 11:56

Guten Tag Erwin, Leider können wir dir dazu nichts sagen. Aber bei deinen letzten Urlauben bei Berefjord sind wir hellhörig geworden :-)) wir fahren dieses Jahr im Sommer dorthin und freuen uns schon sehr. Kannst du uns vielleicht ein paar Angeltipps geben? Vielen Dank schonmal im Voraus und dir einen schönen Urlaub bei Rekefjord. Mfg Familie Leonhardt

Erwin Bergmann

09.02.2019 19:53

Hallo liebe Kathleen, im letzten Jahr war vermutlich auf Grund der zu warmen, ungünstigen Wetterlage unser Angelerfolg nicht so groß. Endscheidend ist auch zu welcher Sommerzeit ihr dort angeln wollt. Die Zeit bis zum 6ten Juni war recht gut und die Zeit nach Mitte Juli auch. Wirklich erfolgreich angeln kann man aber nur ausserhalb vor dem Fjord.Was aber sehr endscheidend ist ,ist das man über ein hochseegängiges Boot mit guter technischer Ausrüstung und Ersatzmotor, günstiger Wetterlage und eine Mindesterfahrung im Umgang mit dem Boot hat. Bis auf 2Hotspots vor der Ausfahrt des Fjords , sind alle ca. 45 interessanten Hotspots die ich Koordinatenmässig erfa8t habe ausserhalb in Richtung Siragrunen .Diesen Bereich kann man aber nur bei sehr gutem Wetter befahren und ich würde ihn nicht anfahren mit kleineren Kindern. Uferfischen ist in einigen Bereichen nur an schwer zugänglichen Bereichen möglich. Ich bin die letzten 3Jahre bei Freunden privat in Berefjord gewesen und habe das Haus Bork von Mietern kennengelernt. Das Haus hab ich als sehr gut empfunden und die Mieter waren auch sehr zufrieden. Der Fußmarsch bis zum Hafen ist etwa 15min.Um das Boot habe ich unsere damaligen Bekannten beneidet. Wer die Ruhe und Natur schätzt ist hier ideal aufgehoben. Man kann natürlich viele interessante Orte in Norwegen besuchen, aber wenn das Wetter es nicht zulässt , aussen zu angeln, kann man nicht wie in anderen geschützten Fjorden alternativ im Fjord angeln. In der Regel fängt man in Küstennähe keine so kapitalen Fische wie oberhalb Norwegens. Was man fängt ist abhängig von der Jahreszeit. Im letzten Jahr hatten wir Leng,Steinbeisser ,Makrele und Köhler aber insgesamt war es die schlechteste Angelzeit ever. Das kann natürlich immer mal vorkommen. Norwegen ist immer eine Reise wert.Wann habt ihr vor in welches Objekt zu fahren?

Kathleen Leonhardt

10.02.2019 16:29

Hallo Erwin, vielen Dank für deine Antwort. Wir fahren in das Borkhaus im Berefjord von Mitte bis Ende Juli. Uns war schon bei der Buchung bewusst, dass im Fjord nicht so viel zu holen ist. Wir hoffen vielleicht ein paar Platten dort zu angeln. Ansonsten nur außerhalb der Bucht und mit dem Boot definitiv nur bei normalen Seegang. Wir haben zwei Kinder und werden da keine Risiken eingehen. Wir wollten uns da rechts und links der Küste entlang halten und auch nicht zu weit weg vom Fjord dass wir schnell bei Wetterwechsel wieder in den Hafen können. Waren letztes Jahr im Aptafjord bei Farsund und haben dort auch eher vom Ufer aus geangelt. Kannst du uns ein paar Stellen nennen, wo man vom Ufer aus beim Berefjord und Umgebung angeln kann? Liebe Grüße

Markus

15.02.2019 09:58

Moin Erwin, fahren am 21.6 mit Frauen und Freunden zum Berefjord, muss man wirklich raus zum fischen oder bekommt man an den Felswänden kein Fisch. Sind Fliegenfischer und wollten gern mit der Fliege und leichtem Spinnruten jiggen. Welcher Fisch ist denn dort anzutreffen, habe schon von dir den Bericht gelesen, schön. Der See dort oberhalb vom Anlegeplatz ist direkt an unserem Haus darf man dort auch fischen? Wäre ja ideal um abends ein paar Forellen zu befischen :-)

Markus

15.02.2019 10:11

Moin Kathleen, wir waren schon mal in der gegend du haben da im Inland auf Forellen und Lachs gefischt was man zu fast jedem Wetter machen kann. Die Fjorde sind auch fast überall zugänglich um Makrelen zu fangen. Waren am Sognedal Fjord und Jossingfjord unterwegs

Erwin Bergmann

17.02.2019 11:59

Moin, Natürlich kann man an alternativ im Inland gegen eine zugekaufte Erlaubnis Forellen und Lachs zusätzlich beangeln, aber alle diese Möglichkeiten sind nicht gerade um die Ecke von Berefjord.Der einzige Vorteil liegt darin das diese Fänge nicht auf die Fangbegrenzung angerechnet werden. Aber: Es gibt keine Fanggarantie das die ca.70€ Gebühr auch nur entfernt angemessen rauskommt. Der See unterhalb des Bork Hauses wird eher als Badesee für Kinder genutzt . Angelkollege Werner ,der schon fast 47Jahre nach Norwegen fährt und unzählige Jahre im Bereich Berefjord unterwegs ist, hat mal versucht an verschiedenen Stellen des Sees ohne Erfolg zu angeln. Ich hab es nach Sichtung nur kleiner Fische erst gar nicht versucht.Wir wollten eigentlich zu unserer geplanten Zeit in das Bork Haus aber ihr wart da wohl schneller.Wir werden zu unserer Zeit aber sicher an unseren Hotspots vor Berefjord auftauchen.Wenn man oberhalb des Hafens an der Bork Boot Festtmacherstelle hoch geht ,etwa in Berghöhe kann man über einen schmalen Weg nach unten auf eine kleine Plattform kommen ,von der aus Fliegenfischen gut auszuführen ist. Diese durch die vorgelagerte Insel Holmen geschützte Bucht erreicht man per Boot auch vom Hafen aus nach rechts.Hier kann man je nach Jahreszeit ,besonders an der Einfahrt Engstelle zur rechten Bucht Makrelen bis ca.50cm, vereinzelt Hering Steinbeisser und Leng, auch bei ruppigerem Aussenwetter geschützt fangen.Die Idee,Kathleen, an der Küste entlang zu fischen, ist goldrichtig .Entlang rechts der Küste bis zur Höhe Äna Sira sind Dorsch ,Köhler Leng ,Makrelen und kleinere Heilbutt und Steinbeißer zu finden. Oberhalb Äna Sira bis Jossingfjord und Sogndal gibt es wenn man Glück hat auch Rotbarsch. Bis Äna Sira kennen wir 12 küstennahe Hotspots bis Sogndal etwa 30weitere Spots.Offen gesagt ist alles was oberhalb Äna Sira von Berefjord aus angefahren wird anstrengend und meiner Meinung nach auch ruppiger im Seegang .Mit einem großen und schnellem Boot sicher kein Problem aber für eine Familientour etwas zu weit weg.Eins hab ich hier gelernt das man schon sehr genau auf das Wetter achten muß.Es wäre nicht das erste mal das innerhalb von 20Minuten das Wetter sich unberechenbar gefährlich ändert.da kann man nicht von Äna Sira mal schnell sicher in 10min im Hafen Berefjord sein. Hallo Markus, Sogndal und Jossingfjord ist eine ganz schöne Ecke weg von Berefjord .Von Rekefjord ,wo wir im Sommer sind ist das ziemlich zügig zu erreichen.Zur Fliegenfischerei vom Land gibt es bessere Orte als Berefjord ,weil die erreichbaren Orte meist über Privatgrundstücke und nur sehr schwer von der Landseite aus zu erreichen sind.Das gilt besonders wenn man links aus dem Hafen heraus was sucht.Allerdings hat mein Kumpel Werner genau das über seinen Norwegenfreund gemacht und letztes Jahr einen 97cm Leng rausgezogen.

Kathleen Leonhardt

18.02.2019 10:31

Moin und danke für die Tipps. Ein paar Uferstellen zum Angeln haben wir uns schon ausgesucht. Und ansonsten wandern wir auch einige Süßwasser - Seen in der Umgebung an und versuchen dort unser Glück auf Forelle. Das tolle an Norwegen ist, egal was man unternimmt, in der Nähe ist immer Wasser und man kann Angeln bzw. es zumindest versuchen :-)). Ich möchte dieses Jahr unbedingt Mal auf Platte angeln. Erwin kannst du mir da vielleicht noch ein paar Stellen in der Nähe des Berefjord empfehlen wo es sandigen Grund gibt? Ansonsten wünsche ich Euch allen einen wunderschönen Urlaub und tolle Angelerlebnisse!

Kathleen Leonhardt

18.02.2019 10:35

Und an Markus der Tipp:. Schau dir Mal die Internetseite Südnorwegen.org an. Da gibt es eine ganz tolle Auflistung an Süßwasser- Seen die du mit oder sogar ohne Angelgenehmigung beangeln darfst. Mit genauen Lagekarten und kurzer Beschreibung. Auch für die Kommune Völkermord sind dort sehr viele aufgelistet.

Markus

18.02.2019 11:30

Danke Kathleen, hab ich schon gehabt ;-) Falls ich noch was wissenswertes in Erfahrung bringen sollte Poste ich es euch

Neue Antwort erstellen