Registrierung

Andrea

24.11.2019 18:02

Hallo, sind die Ferienhäuser von Borks registriert und hat man dann die Möglichkeit 20 kg Fisch auszuführen ? Gruß Andrea

Chris

25.11.2019 08:51

Hallo Andrea, soweit ich weiß, geht es nicht um Borks sondern um den tatsächlichen Eigentümer. Das bedeutet, dass es je Haus unterschiedlich sein wird, also solltest Du bei der Buchung unbedingt für Dein Haus nachfragen! Liebe Grüße!

Alexander Peters

08.01.2020 14:05

Hallo Andrea, hallo Chris, unsere norwegische Borks Feriehus A.S. ist ein registrierter Betrieb, also dürfen alle Gäste der über uns gebuchten Ferienobjekte grundsätzlich bis zu 20 kg Fisch ausführen. Voraussetzung ist ein korrekt ausgefüllter Fangnachweis, den man für den Fall einer Zollkontrolle auf der Rückfahrt mit sich führt. Diesen Fangnachweis stellen wir euch in eurem persönlichen Reiseportal zur Verfügung, wenn die Schlussrate bezahlt ist. Diesen dann einfach in der benötigten Stückzahl ausdrucken, vor Ort im Urlaub ausfüllen und auf der Rückfahrt griffbereit deponieren - fertig :-)

Frank

04.02.2020 15:13

Hallo Alexander, die Antwort ist so nicht richtig. Der Zoll will bei der Fischausfuhr aus Norwegen nicht die ausgefüllten Fangnachweise sehen, dort will man die Registriernummer des registrierten Fischereibetriebes sehen (habe ich schon mehrmals am Fährhafen erleben müssen). Die Liste der Fangnachweise muss der registrierte Fischereibetrieb an die norwegischen Behörden weiterleiten. Deshalb meine Frage, steht denn auf den Fangnachweisen die Registriernummer von Borks Feriehus A.S. ?

Alexander Peters

04.02.2020 15:50

Hallo Frank, in den fast 20 Jahren, die wir unseren Kunden Urlaub in Norwegen anbieten, hatten wir diesbezüglich bisher keinerlei Probleme mit dem Zoll. Die Registrierungsnummer der Borks Feriehus A.S. kann man unter https://www.fiskeridir.no/ nachlesen und diese ist auch dem Zoll bekannt. :-)

Frank

04.02.2020 16:11

Hallo Alexander, danke für die Antwort. Dann wird es beim Zoll auch keine Probleme geben.

Neue Antwort erstellen