Regelungen wegen Coronavirus

Pesch Ralf

14.03.2020 21:09

Wie sind die Regelungen zum Einreiseverbot bei gebuchten und bereits bezahlten Reisen nach Norwegen. Werden die Kosten vollständig Rückerstattet oder muß mit Einbußen gerechnet werden. Meine Reise ist für Anfang Mai geplant.

Rita Trollmann

15.03.2020 19:58

Hallo, auch ich würde gerne von Borks erfahren, wie es mit geplanten und bezahlten Reisen ( Haus, Fähre, Reiserücktrittsversicherung ) weitergeht. Wird die Anzahlung bei Einreiseverbot über die abgeschlossene Reiserücktrittsversicherung übernommen, oder bleiben die Kunden auf den bisher getätigten Auslagen sitzen? Momentan sind die Grenzen dicht für Urlauber, und wie lange sich das hinzieht, kann niemand auch nur annähernd beurteilen.

Daniel

15.03.2020 21:09

Ich erreiche niemand bei Borks! Leider keine Auskunft auf der Webseite. Wir wollen Anfang Mai fahren.

Chris

16.03.2020 01:09

Ich verstehe ja, dass man sich Gedanken macht, aber im Moment weiß nicht einmal die Politik, wie es Anfang Mai aussieht - warum sollte Borks hier also fundierte Aussagen machen können? Und warum sollte das Büro am Sonntag besetzt sein? Durch die rasante Entwicklung, die sich fast stündlich ändert, wird man sich wohl mit den Reisen der nächsten Tage intensiv auseinandersetzen. Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass Grenzen in einem Monat allein aus globaler wirtschaftlicher Sicht irgendwie wieder geöffnet werden müssen. Ich fahre erst im Herbst... Hoffentlich...

Ute Janssen

17.03.2020 05:01

Hallo Ralf, unsere Reise war für den 02.05.20 geplant. Gestern habe ich Borks telefonisch erreicht: Dort storniert man gerade alle Reisen bis 14.04. Sollten wir auch nicht reisen können, bekommen wir Bescheid und das Geld zurück. Die Restzahlung soll allerdings überwiesen werden. Mehr wissen die Leute von Borks auch nicht. Gruß Ute Janssen/Bleib gesund!

Borks Ferienhäuser

19.03.2020 17:58

Hallo, zum jetzigen Zeitpunkt hat die Norwegische Regierung eine Quarantäne bis einschließlich 13.04.2020 verhängt. Aufgrund dessen haben unsere Gäste die Möglichkeit alle Reisen bis zu diesem Abreisetermin umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. Wir erstatten alle geleistete Zahlungen, die das bei uns gebuchte Ferienobjekt betreffen zu 100 %. Bei einer bei uns gebuchten Fähre, wenden wir uns an die jeweilige Reederei und bitten um eine Kulanzregelung zur Stornierung. Hier stehen die Antworten noch aus. Die Norwegische Regierung wird voraussichtlich wöchentlich neu entscheiden und die Quarantäne ggf. wochenweise verlängern. Sollten Ihr Reisetermin in Zukunft in diese Quarantäne fallen, nehmen wir kurzfristig mit Ihnen Kontakt auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Wir hoffen für uns alle, dass diese Pandemie durch viele positive Maßnahmen ein relativ schnelles Ende nehmen wird. Euer Team von Borks Ferienhäuser

Dirk

19.03.2020 21:35

Hallo zusammen, ich denke die Ausführungen von Borks sind umfassend und mehr kann man derzeit auch nicht erwarten. Wir fahren seit 10 Jahren mit Borks nach Norwegen und wurden bisher nie enttäuscht. Die derzeitige Situation ist für alle Beteiligten (für uns Urlauber, für Borks und für die Vermieter in Norwegen) eine Herausforderung. Klar freut man sich auf den Urlaub und ist enttäuscht, wenn die Reise nicht stattfinden kann. Aber bitte, bleibt sachlich, denn keiner kann Antworten geben, wie die Lage in 4 Wochen sein wird. Wir müssen die Entwicklung abwarten und können nur hoffen. Gruß Dirk und bleibt gesund.

Ute Janssen

04.04.2020 06:22

Ist das nur mir aufgefallen: In der Nachricht vom 19.03. spricht Borks von kostenloser Stornierung und Umbuchung. Nun heißt es nur noch Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr! Von Stornierung kein Wort mehr. Hat jemand Infos dazu? Gruß Ute

Torben Bieler

05.04.2020 19:01

Moin Ute, laut AGB Borks gilt bei höherer Gewalt das BGB 651. Dort steht..BGBh 651 Rücktritt vor Reisebeginn:" Abweichend von Absatz 1 Satz 3 kann der Reiseveranstalter KEINE ENTSCHÄDIGUNG verlangen, wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe UNVERMEIDBARE, AUßERGEWÖHNLICHE UMSTÄNDE auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die BEFÖRDERUNG VON PERSONEN AN DEN BESTIMMUNGSORT ERHEBLICH BEEINTRÄCHTIGEN. Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich im Sinne dieses Untertitels, wenn sie nicht der Kontrolle der Partei unterliegen, die sich hierauf beruft, und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären. Ich denke das ist eindeutig.Jedenfalls lese ich das so. Bin kein Jurist, deshalb alles ohne Gewähr. Hoffe ich konnte helfen. Gruß Torben

Martin Wurmser

19.05.2020 11:10

Hallo zusammen hat schon jemand Geld zurück erhalten von Borgs Reisen wegen der Corona Kriese. Das Land Norwegen lässt ja keine Urlauber rein Grüße Martin.

Peter Radtke

20.05.2020 10:17

Zum Missfallen vieler Borks-Nutzer zeigt sich Borks hier leider von keiner positiven Seite. Mehrere Mails wurden bislang bezüglich der Stornierung von Borks nicht beantwortet. Bisher war ich eigentlich immer sehr zufrieden und würde auch gerne in Zukunft dieses Unternehmen wieder nutzen. Aber solch ein Verhalten stößt bei mir auf Unverständnis und macht mich für die Zukunft sicherlich sehr nachdenklich. Liebe BorksMitarbeiter! Das habt Ihr doch eigentlich nicht nötig und schadet doch nur! Corona - so machen wir das Wir informieren auch weiterhin alle betroffenen Kunden proaktiv, falls eine Reise nicht zum gebuchten Termin stattfinden kann. Betroffene Reisen buchen wir gebührenfrei auf einen späteren Zeitpunkt in diesem oder im nächsten Jahr um. Laut Norwegischer Regierungserklärung vom Freitag, 15.05.2020 sind Norwegenreisen für deutsche Urlauber ab dem 20.07.2020 endlich wieder möglich.

Martin

20.05.2020 11:59

Hallo Peter, es wäre nett, wenn Du weitere Informationen hättest: Wann hast Du Dich gemeldet und wann wolltest Du denn fahren? Ich habe auch festgestellt, dass zurzeit eine Bearbeitung von Anfragen etwas länger dauert, aber da habe ich jetzt einfach mal Verständnis für die extreme Situation. Nichtsdestotrotz fand ich Borks auch in dieser Zeit sehr kulant und unkompliziert. Vielleicht melden sich ja mal ein paar Kunden, die das genau so sehen, denn meckern tun viele - loben (leider) nur wenige...

Martin

20.05.2020 12:56

Hallo, habe Borgs Reisen viele Mails geschrieben aber auf Rückerstattung der Reise Meldet sich keiner von denen das ist nun seid den 15.05.20 so. Würde ich schreiben Umbuchung der Reise da Melden sie sich darauf. Hoffe die auch ihr Geld zurück wollen haben nicht das gleiche Problem wie ich. Leider kann ich die nächsten zwei Jahre nicht mehr nach Norwegen Reisen. Grüße Martin

Martin (der erste...) :-)

20.05.2020 14:01

Hallo Martin, also 5 Tage finde ich derzeit durchaus im Rahmen. Wann wolltest Du denn fahren?

Martin

20.05.2020 14:44

Am 06.06.20. Möchte einfach nur mein Geld zurück da ich überhaupt nicht weiß ob ich nochmal nach Norwegen fahren möchte. Kann mit ein Gutschein nichts anfangen und Borgs wollte das Geld für die Reise ja auch Pünktlich. Ich kann gut verstehen was Borgs im Momend durch macht aber mich fragt auch keiner nach mein Befinden. Kann das Geld gut gebrauchen in der jetzigen Lage Grüße Martin.

Peter Radtke

20.05.2020 16:32

Hi, ich bin sicherlich wie viele hier, begeisteter Norwegenfan, besonders die südlichen Küstengebiete sind zum angeln gut geeignet (beste Zeiten, Mai wegen Köhler/Seelachs und Dorsch, Anfang Sept. besser für Makrelen und auch bisschen Dorsch und Seelachs). Die ziemlich gute Ecke sind da Lussevika, Avik, Spangereit u.s.w. Am 05.05.20 habe ich bei Borks aufgrund der Reisewarnung des a.A. um Stornierung und Rückerstattung gebeten. Vorher, und auch in den Wochen darauf hatte Borks immer versichert, dass man ggf. auch kostenlos die Rückerstattung bekommt. Die Stornierung ist lange durchgeführt, aber einen Zahlungseingang konnte ich, auch nachdem ich eine Zahlungsfrist gesetzt hatte, bisher nicht verzeichnen. Auf eine Reaktion seitens Borks warte ich vergeblich!!!!!

Martin

20.05.2020 20:26

Hallo, Peter Radtke Habe heute zum letzten mal Versucht das Geld für meine Reise zurück zu bekommen Leider ohne Erfolg. Borgs will nur Gutscheine verteilen. Oder Borgs meinte die Regierung würde dafür vielleicht mal aufkommen. Falls Borgs Insolvenz anmeldet bekommt keiner mehr was. Werde es meinen Anwalt übergeben und den Verbraucherschutz anrufen. Alles gute Grüße Martin.