Gjestebok

Legg gjerne igjen en hilsen i gjesteboka vår. Så langt har 1512 besøkende lagt igjen hilsener, ønsker, opplevelser, forslag, og det vi kan bli bedre på

Side 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 61

Eberhard Motzkus

03.01.2021

wir waren ende August 2020 bis 05.09.20 auf der Insel Donna bei Sandnessjoen, in der Ferienwohnung 182/1 von Rita und Sven. Schon bei der Anreise wurden wir Herzlich begrüßt von den Gastgeber. Nach der Bootsunterweisung zeigten Sie uns auch noch gute Angelplätze und auch gute Orientierungspunkte, damit wir zwischen den vielen Insel gut zurecht kamen. Am zweiten angeln Tag, sahen wir mehrere Delfine und haben auch gut gefangen. Am nächsten Tag, hatten wir das Glück einen Wal zu sehen, in der nähe unseres Boot, das war beeindruckend. Wir hatten von der Anreise bis zum letzten Tag nur Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Meine Frau, mein Sohn 10 Jahre alt und ich hatten viel spaß beim angeln und hatten das große Glück viele verschieden Fischarten zu angeln, wie auch tolle Erlebnisse am Ufer zu sehen. Wir danken Rita und Sven für die schöne Wanderungen die Sie mit uns in Begleitung von Ihren Schäferhund namens Laika gemacht haben, als Abschluss Krönung zeigten Sie uns noch Wildlebende Elche auf freie Bahn. In unseren 7 tägige Urlaub haben wir so viel gesehen und erlebt, dafür möchten wir nochmals Rita und Sven danken. Es ist immer eine Reise wert. Bis bald.

Heinz Buchwald

19.12.2020

Liebes Team von Borks Ferienhäuser, was für ein verrücktes Jahr geht zu Ende. Unsere Nerven wurden wirklich auf das äußerste strapaziert. Meine Frau und ich, wir hatten trotz aller Probleme mit Corona das Glück, im September in Norwegen Urlaub machen zu dürfen. Wir hatten mit der Quarantäne null Probleme und haben uns super erholt. Wir haben aber auch immer mit den Firmen in der Reisebrache gebangt, dass ihre Existenz erhalten bleibt. Gerade Borks ist uns da sehr ans Herz gewachsen. Viele Jahre einen super Service und immer freundlich, auch bei extremen Situationen- Das ist nicht alltäglich !!! Wir wünschen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Borks ein gesegnetes und gesundes Weihnachtsfest. Wir werden auch 2021 nach Norwegen fahren, natürlich nur mit Borks. Wir stoßen mit Ihnen auf ein gutes und gesundes Jahr 2021 an. Mit lieben Grüßen vom Rande des Spreewaldes von Fam. Heinz Buchwald

jörg steffen

25.11.2020

Ich möchte mich speziell für dieses Jahr bei der " Borksmannschaft" ganz herzlich bedanken. Wir fahren schon viele Jahre über Borks nach Norwegen. In den letzten Jahren waren wir immer zufrieden . In diesem Jahr war es sehr kompliziert , im Frühjahr Stornierung , Verlegung in den Herbst mit der Ungewissheit im Hinterkopf. Die Borksmitarbeiter blieben sehr geduldig, erklärten immer wieder die Situation und verbreiteten die ganze Zeit Optimismus. Wir sind gefahren , sagen nochmal Danke und freuen uns schon auf eine neue Tour in 2021.

Gloger Andre

06.11.2020

Ich möchte mich bei Herrn Peters vom Borksteam bedanken. Durch Corona und die ewige Unsicherheit hat er uns echt viel geholfen. Umbuchungen und Fragen geduldig ertragen, Fähren wurden gestrichen und trotzdem konnten wir Ende Oktober 2 tolle, fern ab von Corona, (Angel) Wochen erleben. Danke und bleiben sie und ihre Mitarbeiter gesund ! Familie Andre Gloger

Karl

23.10.2020

Ich nochmals, wir haben wie schon einmal beschrieben, das wunderbare Haus 195/3 über Borks auf den Lofoten gebucht. Leider habe ich in meinem ersten Beitrag vergessen, mich bei Borks, vor allem Herrn Knauws, zu bedanken. Die Vorbereitung, alles hat super gepasst, trotz Umbuchen der Fähren etc. Wir hatten Glück, genau an dem Tag, am 15.07.20 einzureisen, wo Norwegen seine Grenzen wieder geöffnet hat für deutsche Urlauber. Werden auf alle Fälle wieder über Borks buchen, macht weiter so! Grüße Karl

Marion und Dieter Peters

20.10.2020

Marion und Dieter 20.10.2020 Auch bei uns hat dieses Jahr Corona zugeschlagen. Im Juni waren die Grenzen zu Norwegen geschlossen. Unsere Stimmung auf dem Nullpunkt. Zweiter Versuch im August juhu, aber nicht lange. 2 Tage vor Beginn der Reise fuhr die color line nicht mehr. Wir saßen schon auf gepackten Koffern, alles wieder ausgepackt. 1 Tag später kam die beste Nachricht, wir können doch fahren, aber über daenemark. Was Borks gezaubert hat grenzt an ein Wunder. Ein ganz großes Dankeschön und ein Lob für die gelungene Umsetzung. Der Fischfang war: 1 ganze Makrele in 14 Tagen (Hi. Hi). Es wurde fotografiert und für die Nachwelt erhalten. Wir fahren schon seit 21 Jahren nach Norwegen und es lag uns sehr daran es auch dieses Jahr wieder zu erleben. Corona war die eine Sache, aber hier nochmals ein dickes Lob an Borks für das Engagement.

Roland Krömeke

20.10.2020

Bewertung: Ferienhaus 131/1 Kvalsvik. Unsere Anreise stand unter keinem guten Stern. Die Fähre nach Larvik konnte wegen technischer Probleme nicht fahren, was uns Colorline erst bei Ankunft in Hirtshals mitteilte. Glücklicherweise kamen wir ca. 15min vor einer Abfahrt nach Kristiansand an, und somit hatten wir eine Alternative. 2h Fahrtumweg, aber 2h früher da....passt. Ankunft 12Uhr Nachts, Wetter schrecklich. Wir empfehlen jedem NICHT die Passroute über das Gebirge zu nehmen, dort schneite es, wir mussten umkehren und verloren noch einmal 5 Stunden. Also um diese Jahreszeit schön die klassische Route über Oslo, Lillehammer, Andalsnes fahren. Somit waren wir insgesamt ca.33 Stunden unterwegs. Dafür sind wir reichlich entschädigt worden. Die Hütte war sehr schön, auch wenn der versprochenen Whirlpool defekt war, der Vermieter war sehr nett, die Natur grandios und wir haben reichlich Fisch gefangen. Große Seelachse, Schellfisch, Pollack, und jede Menge Leng in allen Größen. Besonderes Highlight war die Dublette meiner Frau, die beim ersten Ablassen des Tages einen "vermeindlichen Hänger" hatte, der sich als zwei Lengs herausstellte: Nummer 1: 7kg und 90cm und Nummer zwei 13kg und 1,37m. 20 kg Fisch gleichzeitig waren schon eine lohnende Erfahrung. Es hat uns sehr gut gefallen und wir kommen gerne wieder.

Marion Peters

18.10.2020

PPP lWir fahren seit 21 Jahren nach Norwegen, aber durch Corona kamen nicht nur wir sondern auch Borks an unsere Grenzen, trotzdem hat es das Borks Team geschafft uns einen Urlaub in Norwegen zu ermöglichen. Dafür ein ganz großes Dankeschön. Erst waren zum vereinbarten Termin die Grenzen zu Norwegen geschlossen, dann auf ein anderes Haus umgebucht. Die Freude war groß, dann erneut der Schock, 2 Tage vor Beginn der Reise keine Überfahrt durch Color line. Wir saßen auf gepackten Koffern und die Stimmung war gleich Null. Am Folgetag kam es wieder ganz anders. Koffer waren schon wieder ausgepackt und dann kam ein Anruf von Borks. Wir fahren doch, aber von Daenemark aus nach Norwegen. Alles wieder auf Anfang, Koffer packen und los ging es noch in der selben Nacht. Wir waren wohl die glücklichsten Angler der Welt. Mit dem angeln war es nicht so doll. 1 ganze Makrele in zwei Wochen, dieses wurde fotografiert und für die Nachwelt eingerahmt, aber das war uns egal. Norwegen hat auch noch was anderes zu bieten. Auf diesem Weg nochmals ganz großes Dankeschön an das Team von Borks, nur durch ihr Engagement konnten wir doch noch Urlaub in Norwegen machen. Wir haben auch schon für nächstes Jahr wieder gebucht.

Sonja & Mario

14.10.2020

Versehentlich ist unsere Bewertung für das Haus 183/2 STURLE bei Brønnøysund abhanden gekommen. Da wir aber einen super tollen Urlaub hatten, möchten wir das hier an dieser Stelle nachholen. Wir hatten das o.g. Objekt für die Zeit vom 29.08.-12.09.2020 schon mindestens ein Jahr im Voraus gebucht und uns wie doll und verrückt darauf gefreut. Dann kam CORONA und wir haben uns fast täglich die norwegischen Einreisebedingungen angesehen, mit der Angst das Norwegen zwei Tage vor Abfahrt die Grenzen wieder zu macht. Unsere Anreise war über Color-Line, Kiel/Oslo geplant und gebucht. Am Mittwoch der Abreisewoche erhielten wir dann abends um 20 Uhr von Color-Line eine E-Mail mit der Absage der Fährfahrt für Freitag wegen den bevorstehenden Quarantäne Regeln ab Samstag den 29.08.2020. Für uns stand fest, das wir uns den Urlaub nicht nehmen lassen... Also dann eben komplett auf dem Landweg mit Zwischenübernachtungen in Warnemünde und kurz vor Lillehammer. Dafür mussten wir dann alles umplanen, neue Hotels buchen und den Urlaub vorverlegen und Donnerstag schon starten. Die Entschädigung kam am Samstag Abend, als wir um ca. 20 Uhr endlich am Ziel waren. Wir wurden herzlich von Sturle empfangen. Sturle hatte bereits den Kaminofen angefeuert, so das wir nicht frieren mussten. Er hat uns dann das Haus und das Boot gezeigt, uns erklärt wo wir was im Revier Fangen können. Nach dem Auto ausladen handhaben wir es immer so, das Sonja alles soweit auspackt und verstaut, während Mario das Angelequipment zusammenbaut. Nachdem dann alles fertig war, haben wir natürlich - wenn wir auch völlig erschöpft waren- noch ein paar Würfe vom Steg aus gewagt. Fisch war da... jucheee. Direkt zwei kleine Rotbarsche und drei kleine Köhler. In der ersten Woche war das Wetter traumhaft schön. Wir haben jeden Menge Fische gefangen, aber viele, viele wieder zurück gesetzt, weil wir nur das mitnehmen was wir auch verzehren können. Außerdem wollten wir den kleineren (auch wenn sie Maß hatten) eine Chance geben, noch größer zu werden. In der zweiten Woche hat das Wetter nicht immer mitgespielt, was uns aber nicht daran gehindert hat trotzdem rauszufahren. Die größten Fische waren zwei Leng mit 100 cm/86 cm, eine Menge Rotbarsche zwischen 47 cm / 53 cm, Köhler, Schellfisch, Dorsch und Lumb in beträchtlichen Größen. Ein Heilbutt, der leider mit ca. 75 cm zu klein war, durfte wieder ins Wasser und Makrelen ohne Ende (dafür hatten wir aber keine Verwendung). Das Haus ist für zwei Personen vollkommen ausreichend, es war sauber und ordentlich. Das Nachbarobjekt ist nur durch eine Zwischentür (natürlich verschlossen) getrennt. Aber das stört überhaupt nicht. Sturle stellt Kaminholz in unbegrenzter Menge zur Verfügung und ist immer sehr hilfsbereit und freundlich. Das zum Haus gehörende kleinere Boot reicht vollkommen aus. Benzin steht auch in ausreichender Menge schon am Haus wenn man anreist, so das man dafür nicht ständig zur Tankstelle fahren muss. Für die zweite Woche haben wir uns das größere Boot gemietet. Hat den Vorteil das man schneller zu den Angelstellen kommt, ist aber für das Gewässer nicht zwingend notwendig, da man nicht weit fahren muss um beim Fisch zu sein. Nach zwei Wochen Entspannung und Erholung pur, haben wir uns dann leider wieder auf den Heimweg machen müssen. Eigentlich buchen wir jedes Jahr in Norwegen neue, uns noch nicht bekannte Häuser, weil wir alle von Borks angebotenen Häuser einmal besuchen wollen. Bei Sturle hat es uns aber soooooo gut gefallen, das wir direkt für nächstes Jahr wieder gebucht haben (dann hoffentlich mit einer entspannteren Anreise). Danke Sturle, und Danke an das Borks Team für den tollen Urlaub.

Heinz Buchwald

09.10.2020

Was ein verrücktes Jahr bis jetzt! Monate voll bangen und hoffen, dass man am Ende doch nach Norwegen fahren konnte. Mitte September war es dann soweit und die Reise begann. Wir waren wie im Vorjahr im Objekt 235/1 zu Gast. Der Eigentümer Gjermund Flatebö begrüßte uns bei bester Gesundheit. Das Ferienhaus und Ausstattung wie schon im vergangenen Jahr einfach nur TOP! Das Boot mit Echolot ebenso. Vom Wetter her haben wir ein Norwegen kennengelernt, dass mit Sturm und Regen unseren Respekt abverlangte. Die Sonnentage waren gezählt. An diesen Tagen waren wir dann mit den Angelergebnissen sehr zufrieden. Da waren dann auch einige Spaziergänge möglich. Wir besuchten das Unterwasserrestaurant in Spangereid (nur von außen). und fuhren nach Korshamn. Corona spielte so gut wie keine Rolle. Abstand halten war die wichtigste Botschaft der Norweger. Maske nur im Fall eines geringeren Sicherheitsabstandes. Zusammenfassend war es der wohl sicherste Ort und die angenehmste Quarantäne, die man sich wünschen konnte. Nach 10 Jahren Südnorwegen werden wir es nächstes Jahr nördlich von Bergen versuchen. Ein ganz großes Danke gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von BORKS. Auch die Führungsmannschaft möchten wir nicht vergessen. Haltet durch, wir brauchen Euch !!! Mit freundlichen Grüßen vom Rande des Spreewaldes grüßt Familie Heinz Buchwald

R. B.

05.10.2020

Moin liebes Borks Team, wir waren vom 26.09.2020 - 3.10.2020 in SKJERJEHAMN 103/2 . Für uns war es ein perfekter Angelurlaub - trotz Corona. Ich habe mit 1,04 m und 1,10 m (Leng) meine ersten „Meterfische“ gefangen . Das Ferienhaus und das Boot waren top. Wir hoffen , dass diese Adresse , trotz des leider tödlichen Unfalls des Vermieters am 25.9.2020 auf dem Wasser , erhalten bleibt .

Rolf wiesner

02.10.2020

Schon seit Jahren buche ich meinen Urlaub über borks und bin bisher noch bei keinem Haus enttäuscht worden. Weil auch das Preis-leistungsverhältnis stimmt. In der heutigen Zeit begrüße ich es auch sehr, dass kein Katalog gedruckt wird, da ich schon immer über die Internet Seite von borks ein Haus suche und buche.

Szech Joachim

23.09.2020

Meine Frau und ich waren vom 22.August 2Wochen im Haus 95/1 und wir haben uns sehr wohl dort gefühlt. Das Haus hat eine traumhafte Lage, der Vermieter und seine Tochter waren sehr sehr nett. Wir konnten uns auf deutsch unterhalten und haben jede Menge Tipps bekommen. Das Haus entspricht genau der Beschreibung und hat alles, was man braucht. Wir könnten uns aussuchen, mit welchem der beide vorhandenen Boote wir fahren möchten. Beide waren spitzenmässig! Bis auf ein paar Regentage hatten wir ein top Wetter. Und somit auch ausreichend Fang. Ausflüge in die Umgebung haben auch zum gelungenen Urlaub beigetragen. Wir können das Haus sehr empfehlen.

Hans-Jürgen und Sylvia

23.09.2020

Leider wieder zurück aus Norwegen. Wir waren in der Zeit vom 05. -19.09.2020 zu Gast im Haus 9/1 ROSFJORD bei Lyngdal. Die Zeit dort war, wie immer, super. Das Haus war perfekt, nur müsste die Adresse im Katalog vollständig mit Hausnummer angegeben werden. Die Vermieter waren super freundlich und hilfsbereit. Zum Boot muss man mit dem Auto ein bisschen fahren, es waren mehr Meter als im Katalog die angegebenen Meter. Das Boot war aber perfekt, so dass man sich mit dem Hinkommen arrangieren kann. Das Wetter spielte die ganzen 14 Tage mit, in der letzten Woche sogar mit Sonne den ganzen Tag und 20 Grad. Auch das Angeln hat Spaß gemacht, denn die Fische haben super gebissen. Leider gingen die 14 Tage zu schnell vorbei und wir würden jederzeit wieder zum diesem Ferienobjekt reisen.

Ria Wiese

21.09.2020

Auch ich bin wieder zurück aus Norwegen. Ich hatte eine traumhafte Woche in Haus 24/1 vom 12.-19 September. Das Haus liegt einmalig schön zwischen den Bergen mit Blick auf den Fjord, hier kann man super entspannen. Ich hatte das Glück eine Woche mit Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad zu erwischen. Zum Boot fährt man mit dem Auto. Leider gibt der Fjord nicht viel an Fisch her, dafür kann man Robben beim schwimmen und Sonnenbaden zu sehen. Aber die einmalige Gegend und die Lage des Hauses entschädigen einen für den nicht gefangenen Fisch. Ich hätte auch den ganzen Tag auf der Terrasse sitzen können um die Landschaft zu bestaunen.Besucht habe ich Skrelia, wollte ich schon seit Jahren.....auch einmalig. Und die Strände um Farsund sind richtig schön. Fazit: für reinen Angelurlaub nicht unbedingt geeignet....aber um Ruhe und Erholung zu suchen absolut traumhaft. Es ist auf jeden Fall eine Überlegung wert dieses Haus ein zweites mal zu besuchen. Vielen Dank an Borks...es hat wie auch die letzten Jahre alles geklappt und auch gepasst. LG Ria Wiese

Herbert

18.09.2020

Wir waren Ende August im Haus 199/2 und haben uns dort sehr wohl gefühlt, denn die Aussicht auf den Fjord, das Haus selber und das Boot fanden unsere vollste Zustimmung. Das Haus befindet sich gemeinsam mit dem Haus 199/1 auf dem Grundstück. Beide Häuser sind aber räumlich so getrennt, dass sich keiner bedrängt fühlt. Im Haus sind ein Wohnraum mit offener Küche, 2 kleine Schlafzimmer mit Doppelstock- betten, ein Schlafboden mit einem Doppelbett und ein kleines Bad. Also ausreichend für gegebenenfalls 2 Erwachsene und 4 Kinder. Zum Bootshaus geht es etwas bergab, ist aber zu meistern. Wer das nicht schafft, kann mit dem Auto zum Bootshaus fahren. Dort können auch die Angelsachen deponiert werden. Da wir z.Zt. alleine vor Ort waren, hatten wir die Auswahl zwischen 3 Alubooten. Wir entschieden uns für das mit Lenkradsteuerung und 40 PS Motor. Geangelt haben wir Leng, Dorsch, Schellfisch, Köhler, Pollack, Plattfische und Makrelen. Natürlich muss auch die schöne Landschaft erwähnt werden. So machten wir einen Ausflug nach Brønnesund und zum Torghatten. Die Wanderung war sehr anstrengend aber man wurde oben mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Und nicht zuletzt möchten wir unseren Vermieter Sverre erwähnen, der immer für uns da war. Danke Sverre.

Silke und Tino

14.09.2020

Kennt Ihr das.... Wenn man nach 3 Tagen schon weiss, dass man hier das nächste mal wieder hinfahren möchte... Der herzliche Empfang bei unserer späten Anreise im August 2020 im Haus 149/2 in Skare war der 1. Gund. Das liebevoll eingerichtete klein Haus, die Landschaft und auch das Vorhandensein von Fisch - was will man mehr?! Vielen lieben Dank an Ines und Jürgen für die Betreung in unseren 14 Urlaubstagen. Ihr seit echt toll!!!! Das Wetter hat auch mitgespielt und der Seehecht war hungrig. Wir haben noch auf der Fähre bei unserer Rückfahrt den nächsten Urlaub gebucht. Vielen Dank auch an das Borks-Team für die tolle Organisation. Liebe Grüsse

Nadine

14.09.2020

Wir waren im Haus 208/2. Das Haus und die Aussicht waren der Hammer. Sehr geschmackvoll eingerichtet. Alles sauber. Der Vermieter war auch sehr nett, sprach sogar ein wenig deutsch. Das noch dazu gebuchte Boot von 19 fuß und 60 PS war sein Geld sicher wert. Aber leider ließ uns das Wetter im Stich. Wind und Regen wechselten sich ab. Fische waren meistens untermassig, viel Makrele, einige Lengs. Der Rest alles viel zu klein.

thomas winkelmann

12.09.2020

Wir waren im Haus 81/1, das zweite mal und trotz Corona Norwegen ist toll. Es gab eine sehr Große viel fallt an Fisch, auch in xl Stachelrochen von 1,30m. Dann waren da noch Dorsch, Seehecht, Leng,Rotbarsch, Polack, Flügelbutt, Makrelen und Oktopus in Handgrösse ;) . Das Wetter Sonne satt. Auf diesen Weg noch mal ein Dank an das Borksteam es lief Super. Und ein Wunsch, an die Heuls........., einfach mal die Augen zu und durch.

Familie Heß

10.09.2020

Hallo liebes Borks-Team! Leider sind unsere zwei Wochen Norwegen-Urlaub wieder viel zu schnell vergangen. Dieses Jahr durften wir im Ferienhaus 103/3 unseren langersehnten Urlaub verbringen. Wir waren wie immer sehr zufrieden und haben uns sehr wohl gefühlt. Das Haus ist gemütlich eingerichtet und hat eine wundervolle Aussicht. Hier kann man die tollsten Sonnenuntergänge genießen. Der Fischfang war auch ausreichend und die tolle Gegend lädt zu großartigen Wanderungen ein. Von den verschiedenen Gipfeln kann man die grandiosesten Aussichten genießen. Wer in Norwegen Ruhe und unberührte Natur sucht, ist hier wieder einmal genau richtig! Vielen Dank für diesen wunderschönen Urlaub und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Stefan Kerner

05.09.2020

Hallo, leider waren wir zu spät und konnten keine Bewertung mehr für das Haus 189/1 in Erikstad abgeben. Deshalb auf diesem Weg. Für das Haus können wir eigentlich überall die volle Punktzahl geben. Wir waren so positiv überrascht, weil wir noch nie eine so tolle Unterkunft in Norwegen hatten. Angefangen von der Lage, Ausstattung, Einrichtung, Sauberkeit und Umgebung. Auch unsere Kontaktpersonen Stein Jensen und Per Ove waren super nett. Das Boot war ebenfalls super. Der einzige Mangel für uns war der Filetierplatz am Steg. Der Tisch war doch recht klein und es fehlte fliessendes Wasser. Wenn das Wetter schlecht ist und es regnet oder schneit, steht man ungeschützt da. Obwohl es ein schönes Häuschen mit Kühltruhe direkt am Steg gibt, welches man dafür doch gut nutzen könnte. Ansonsten war alles klasse und empfehlenswert. Wir kommen gerne wieder.

Frank Flügel

01.09.2020

Wir waren im August 3 Wochen im Ferienobjekt 65/1 auf Sandtorv. Es war ein wunderschöner Urlaub mit sehr netten Vermieter und einem zuverlässigen Boot. Unser Auto blieb im Hafen Storebo stehen, der Transfer vom Festland zur Insel wurde vom Vermieter übernommen und verlief problemlos. Bei herrlichen Wetter hatten wir gute Fang Ergebnisse. Ein Leng 1,20 m und ein Dorsch mit 0,70 m waren die Größten unter vielen normigen Fängen. (Köhler, Pollack, Makrele) Vielen Dank an Borks Ferienhäuser für die perfekte Abwicklung der Reise, trotz Corona, sowie Familie Sandtorv für den herzlich Empfang und traumhaften Aufenthalt. Viele Grüße Familie Flügel auf einen Urlaub mit Borks Ferienhäuser im nächsten Jahr.

Holger

27.08.2020

81/5 Top Lage, sehr zu empfehlen! Das Boot ist für 4 Personen die gleichzeitig angeln möchte zu klein, da muss man sich abwechseln. Mit 2 Personen funktioniert es gut. Angelmöglichkeiten sehr gut hinter der Brücke und am Ende der Bucht. Leng, Makrele...wir haben sogar 2 Schollen vom Bootssteg aus gefangen, weil es dort sandigen Untergrund gibt. Bademöglichkeiten am Bootssteg sehr gut. Das Haus ist gut und man hat alles was man braucht.

Anja

25.08.2020

Wir waren vom 15.08 bis 22.08.20 im Haus 7/1 in Sögne. Es war super erholsam. Das Haus ist sehr gemütlich, es gibt Internet und einen neuen Fernseher, einen großen offenen Garten mit einem absolut perfekten Rasen. Der Boots- und Badesteg gehört, wie das Bootshaus zu dem Grundstück und wird nur von den Mietern genutzt. Die Küche des Hauses hat fast alles was man benötigt - wir haben nur ein zusätzliches Schneidebrett vermisst. Leider haben die Fische in diesem Jahr nicht so gut gebissen, man sagte uns dass das Wasser einfach zu warm sei. Tatsächlich waren wir jeden Tag baden. Das Boot verfügt über einen "fishfinder" und hat ordentlich Power, Schwimmwesten sind in vielen Größen vorhanden auch für kleine Kinder. Hier könnten wir sogar Schwimmring und Schlauchboot nutzen. Wir hatten am Abreisetag Probleme mit der Fähre aber Borks hat sich unglaublich toll gekümmert, sehr großes Lob. Wir haben das Haus schon für 2022 vorreserviert.

Karl

18.08.2020

Wir durften vom 18.07-02.08. zwei Wochen im Haus 195/3 verbringen. Schöne Ausflüge, ein top Boot u. viele Fische brachten gute Stimmung. Das einzige, was störte, war der Zugang zum OG über eine senkrecht stehende Leiter. Dies sollte zumindest in der Beschreibung stehen, da ältere Personen sicherlich diese Barriere nicht überwinden können. Sonst war alles da, was für einen gelungenen Urlaub dazugehört. Bis auf den Zugang zum OG können wir dieses Objekt weiterempfehlen.

Side 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 61