Dein Haus am Fjord

Aktuelles

Lawinengefahr in Nordland - verschütteter Mann überlebt

Die norwegischen Wetterdienste melden Lawinengefahr für die Region Nordland. Am Sonntag Morgen kam es in der Nähe von Trollfjordhytta an der Grenze zwischen den Vesterålen und den Lofoten zum ersten massiven Lawinen-Abgang dieses Winters. Ein ca. 50-jähriger wurde von der Lawine verschüttet und überlebte, obwohl er für 1,5 Stunden unter den Schneemassen begraben war. Das Lawinenopfer kam mit einer Unterkühlung zur Beobachtung ins Krankenhaus, ist ansonsten aber wohlauf. Die beteiligten Rettungskräfte waren sich einig, dass der Mann großes Glück gehabt hat. Wir empfehlen an dieser Stelle, Skitouren immer und ausschließlich mit ausgebildeten Guides zu unternehmen und zusätzlich vor jeder Tour den aktuellen Wetter- und Lawinenbericht zu studieren!